Digital erfolgreich. Wie es funktionieren kann

9. Hans Diers Marketing Symposium

27. und 28.04.2020

Wer schafft es, bei der Vielzahl digitaler Angebote im Kulturbereich noch den Überblick zu behalten? Welche digitalen Produkte sind für die jeweilige Kultureinrichtung die passenden und wie entwickelt man eine allumfassende digitale Strategie? Wie lassen sich die einzelnen Maßnahmen erfolgreich umsetzen? Muss man immer ganz vorne mit dabei sein oder ist es besser, erfolgreiche Angebote aufzugreifen und für die eigene Einrichtung zu übernehmen? Diesen Fragen geht das 9. Hans Diers Marketing Symposium mit einem Workshop und Vorträgen aus Theorie und Praxis nach, die sicherlich auch Anlass zu einer angeregten Diskussion geben.



27.04.2020

14:00 Uhr

Digitale Strategien als Pflichtübung des digitalen Wandels
(Teilnehmerzahl begrenzt)
Christoph Steinhard
projektwerft GbR

18:30 Uhr

Führung im Landgericht Bremen - Digitalisierung in der Justiz
mit Ann-Marie Wolff, Präsidentin des Hanseatischen Oberlandesgerichts Bremen
(Teilnehmerzahl begrenzt)

19:30 Uhr

Gemeinsames Abendessen im Don Carlos
Ostertorsteinweg 74, 28203 Bremen
(nicht in Teilnahmegebühr enthalten)



28.04.2020
Kunsthalle Bremen, Am Wall 207, 28195 Bremen (Südeingang)

09:15 Uhr

Registrierung
Kaffee, Tee und Snacks

10:00 Uhr

Begrüßung
Prof. Dr. Peter Schmidt,
markt.forschung.kultur / Hochschule Bremen und
Stefan Schnier,
Geschäftsführer Kunsthalle Bremen

10:15 Uhr

Vortrag
Von Handlungsräumen und Digitaler Reife. Digitale Strategie für Museen
Dr. Christian Gries
Leiter des Projekts "Digitale Strategien für Museen" an der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern

11:00 Uhr

Pause
Kaffee, Tee und Snacks

11:30 Uhr

Vortrag
Conversation Branding
Lutz Nebelin
Head of Content & MetaSpaces, MetaDesign
Thomas Maes
Creative Director, MetaDesign

12:15 Uhr

Vortrag
Vom Konzertsaal ins Netz: Markenentwicklung und Reichweitengewinnung durch Digitalisierung
Kerstin Glasow
Direktorin Kommunikation, Marketing, Vertrieb Berliner Philharmoniker

13:00 Uhr

Kunstpause (Führung durch die Norbert Schwontkowski-Ausstellung) / gemeinsamer Imbiss

14:15 Uhr

Session 1
Moderation Prof. Dr. Peter Schmidt,
markt.forschung.kultur / Hochschule Bremen

Session 1a
Connecting online with new target audiences for "Viva la Frida!"
Sanne Bruining
Online Marketing Managerin Drents Museum

Session 2
Moderation Stefan Schnier
Geschäftsführer Kunsthalle Bremen
Session 2a
Customer Journey:
Rainer Glaap
Theaterwissenschaftler, ehem. Lead Produkt Marketing Manager bei EVENTIM

14:45 Uhr

Session 1b
Rhinopalast – Zum Launch der Kinderwebsite
Christian Hupertz
Leiter Marketing Kunstpalast

Session 2b
DOMiDs Virtuelles Migrationsmuseum - ein Pionierprojekt
Sandra Vacca
Leiterin Virtuelles Migrationsmuseum

15:15 Uhr

Diskussion

Diskussion

15:30 Uhr

Pause
Kaffee, Tee und Kekse

16:00 Uhr

Vortrag
Digitale Partnerschaften - Neue Chancen und Rahmenbedingungen für Kooperationen
Dinesh Kumari Chenchanna
Leiterin der ZDF-Stabsstelle "Digitale Kulturpartnerschaften"

16:30 Uhr

Podiumsdiskussion
Dinesh Chenchanna, Kerstin Glasow,
Dr. Christian Gries, Lutz Nebelin
Moderation: Dr. Klaus Sondergeld

17:15 Uhr

Ausklang
im Foyer mit Brezeln und Wein