Digital erfolgreich

Wer schafft es, bei der Vielzahl digitaler Angebote im Kulturbereich noch den Überblick zu behalten? Welche digitalen Produkte sind für die jeweilige Kultureinrichtung die passenden und wie entwickelt man eine allumfassende digitale Strategie? Wie lassen sich die einzelnen Maßnahmen erfolgreich umsetzen? Muss man immer ganz vorne mit dabei sein oder ist es besser, erfolgreiche Angebote aufzugreifen und für die eigene Einrichtung zu übernehmen? Diesen Fragen geht das 9. Hans Diers Marketing Symposium mit Vorträgen aus Theorie und Praxis nach, die sicherlich auch Anlass zu einer angeregten Diskussion geben.

Aufgrund der Corona-Pandemie findet das Symposium in einem Online-Format statt und greift mit dem Thema „Digital erfolgreich. Wie es funktionieren kann“ die aktuelle Situation und die Herausforderungen der Corona-Pandemie und der Lockdown Situationen mit Schließungen von Kulturinstitutionen auf.

Persönlich in Kontakt

Das Hans Diers Symposium steht schon immer nicht nur für aktuelle Themen aus dem Bereich Kulturmarketing, sondern auch als Begegnungsraum für den Austausch der Teilnehmenden. Beide Aspekte werden im Online Symposium 2021 aufgegriffen.

Im Rahmen der Software Zoom werden virtuelle Räume zur Verfügung stehen, in denen die Teilnehmenden sich in (kleinen oder größeren Gruppen) treffen und austauschen können. Es ist möglich, sich über den persönlichen Chat zu verabreden und dann in „Nebenräumen“ in Zoom zu treffen

Veranstalter

Der Kunstverein in Bremen / Kunsthalle Bremen
markt.forschung.kultur / Hochschule Bremen
WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

Medienpartner: