Das Kulturpublikum

kein "unbekanntes Wesen", keine "gläsernen Besucher" und schon gar kein "Mythos"

Besucherforschung und vor allem auch Nichtbesucheranalysen bieten viele Chancen, weisen aber auch erhebliche Defizite auf. Wollen Kulturbetriebe ihr Publikum wirklich kennenlernen? Und auf der Basis von Publikumsanalysen mehr Besucherorientierung, besseren Service und kreative Angebote konzipieren und implementieren? Warum schöpfen dann Besucherbefragungen viele besonders interessante Informationspotenziale nicht aus? Warum werden solche Analysen eher punktuell, passiv-reaktiv und meistens traditionell-standardisiert durchgeführt? Und was erwarten eigentlich Nichtbesucher oder gar die Zielgruppen der Zukunft?

Besucherforschung „mit Bordmitteln“? Wie können Kulturbetriebe mit begrenztem Know-how und limitiertem Budget ihr Wissen um das Publikum verbessern? Bewährte Methoden nicht nur aus der quantitativen Sozialforschung, sondern auch aus der qualitativen Marktforschung helfen auch kleineren Häusern und bei außergewöhnlichen Fragestellungen. Der Vortrag reflektiert Erfahrungen, fokussiert methodische Vorschläge und gibt ausgewählte Handlungsanregungen.

Vita

Prof. Dr. Bernd Günter (Jahrgang 1946) hat in Münster und Bochum Wirtschaftswissenschaft studiert. Er war von 1989 bis 1991 Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der FU Berlin. Von 1991 bis 2014 war er Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing, der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und 1998-2000 und 2009-2013 Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der HHU.

Seit 2002 ist er Mitbegründer, Gesellschafter und Dozent der Düsseldorf Business School GmbH, 2007-2016 war er Dozent am Center für International Arts Management CIAM, Köln. 

Prof. Günter ist derzeit u.a. Lehrbeauftragter an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und an der Universität zu Köln (Kunsthistorisches Institut) sowie Leiter der Kulturmanagement-AG ARTAMIS an der HHU Düsseldorf. Seine Arbeitsschwerpunkte sind: Marketing, Dienstleistungsmanagement, Management und Marketing für Kunst und Kultur, Stadt- und Regionenmarketing, Marktforschung und Besucheranalysen. Er ist mit Beratungs-, Fortbildungs-, Seminar- und Vortragsaktivitäten an verschiedenen Institutionen, tätig.   

Prof. Günter ist u.a. Mitglied im Deutschen Museumsbund und im International Council of Museums ICOM.

Jüngere Buchveröffentlichungen: Kulturmarketing, 2. Aufl. 2012 (mit Andrea Hausmann); Kundenwert, 4. Aufl. 2017 (mit Sabrina Helm und Andreas Eggert),


Referenten

Foto

Prof. Dr. Bernd Günter

Vortrag

Download »